Betrug in Betrieben und Sozialversicherungs(-Unternehmen) – in ihren vielfältigsten Auswirkungen  sind Alltag. Nur werden diese oft sehr spät oder auch gar nicht entdeckt.

Der finanzielle Schaden alleine in Deutschland wird jährlich auf rd. 5 Milliarden Euro taxiert.

Wie unsere Erfahrungen der letzten 22 Jahre immer wieder zeigen, sind auch Wirtschaftsprüfer/-innen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften nicht davor gefeit, Betrug und Korruption oft viel zu spät oder erst nach Jahren aufzudecken – wenn überhaupt.

Mit der Folge: Die Täter und Täterkreise sind bei Entdeckungen längst „über alle Berge“.

Täter und Beteiligte haben wir meist in den engsten Kreisen der Verantwortlichen in Betrieben und Unternehmen ausmachen können. Insbesondere Personen in Schlüsselfunktionen, wie Geschäftsführung und Finanzressorts sowie Datenbeauftragte und ehemalige – ausgeschiedenen – Mitarbeiter sind nicht selten die Akteure.

Ebenso auffällig reichen unsere Erfahrung bis in den finanziellen Betrug bei Sozialversicherungsunternehmen (Krankenkassen, Arbeitsagenturen, Berufsgenossenschaften etc.) und karitativen Einrichtungen in Gestalt von Leistungserschleichung Unberechtigter – z. B bei Familienbezug – zu verdeckten Zahlungen an Dritte auf Scheinrechnungen bzw. Leistungsanträgen – die Variationen sind unglaublich vielfältig.

Wesentliche Ursache: Der Datenschutz in Deutschland schränkt Wirtschaftsprüfer/-innen bei ihrer Arbeit massiv ein, was insbesondere bei „verdachtsunabhängigen Datenauswertungen“ Probleme aufwirft.

Hinzu kommt: Prüfer/-innen (auch aus den Revisionsabteilungen) fehlt es meist an kriminalistischen Erfahrungen, solche Delikte überhaupt zu erkennen.

Gutgläubigkeit, Naivität und mangelnde Kompetenz von Akteuren spielen unseren Erfahrungen nach eine wesentliche Rolle.

Wir verbinden jahrzehntelange Erfahrung in der FRAUD-Detection mit einem Höchstmaß an kriminaltechnischer Kompetenz. Justiz- und Strafverfolgungsbehörden sowie Wirtschaftsprüfer/-innen wissen unsere Erfahrungen zur Prävention und Revision in vielen Bereichen von Betrug und Korruption zu schätzen.

Nutzen auch Sie die Gelegenheit: Sprechen Sie uns an – absolute Vertraulichkeit gehört zu unserem Credo.

Kostenfreie Beratung anfordern

Wir beraten Sie kostenfrei und unverbindlich!